Berufsfachschule für  Altenpflegehelfer/innen

 

Die Carl-Legien-Schule bietet im Schuljahr 2018/2019 eine  Berufsfachschule für Altenpflegehelfer/innen an. Da sich der Bereich noch im Aufbau befindet, melden Sie sich bitte im OSZ Gesundheit I an.

 

Staatlich geprüfte/r Pflegehelfer/in

Sie möchten mit Menschen arbeiten? Sie wollen beruflich und finanziell auf eigenen Beinen stehen? Einen Job haben, der Spaß macht und sinnvoll ist? Dann ist eine berufliche Tätigkeit in der Pflege vielleicht genau das Richtige für Sie. Einfühlungsvermögen und Freude an der Arbeit mit Menschen sind wichtige Voraussetzungen, die Sie mitbringen sollten. Das Knowhow können Sie lernen. Selbst wenn Sie nach Phasen der Familienarbeit oder anderer Auszeiten aus dem Arbeitsleben wieder in einen Beruf einsteigen wollen, unterstützen wir Sie in der Ausbildung.

Pflegehilfe – ein Beruf mit Zukunft

Pflegehelfer und Pflegehelferinnen betreuen und pflegen alte, chronisch kranke oder pflegebedürftige Menschen in Pflegeeinrichtungen oder ambulanten Pflegediensten. Sie arbeiten eigenverantwortlich in Bereichen der Grundpflege und übernehmen nach Delegation durch eine Fachkraft ausgewählte Tätigkeiten der Behandlungspflege. Der Bedarf an qualifiziertem Pflegepersonal wird sich in den nächsten zehn Jahren verdoppeln.

Durch die besondere Ausbildungsstruktur erhalten Sie nach bestandener Ausbildung die Möglichkeit, in das 2. Ausbildungsjahr der dreijährigen Altenpflegeausbildung einzusteigen.

Voraussetzungen

  • gesundheitliche Eignung
  • mindestens Berufsbildungsreife (BbR) oder gleichwertiger Schulabschluss oder Teilnahme an einem Eignungstest
  • nachgewiesene Deutschkenntnisse auf Sprachniveau B2
  • Ausbildungsvertrag mit einer anerkannten Pflegeeinrichtung

Rahmenbedingungen

Die Ausbildung dauert 18 Monate. Grundlage ist der vorläufige Rahmenplan Pflegehilfe des Landes Berlin mit der dazugehörigen Ausbildungs- und Prüfungsverordnung und das Schulgesetz des Landes Berlin. An der Carl-Legien-Schule findet der schulische Unterricht an zwei festen Tagen in der Woche mit jeweils 8 Stunden statt. Für Lernende ohne Schulabschluss besteht die Möglichkeit, an einem dritten Berufsschultag durch Teilnahme am allgemeinbildenden Unterricht die Berufsbildungsreife zu erwerben. An den anderen Tagen stehen Sie Ihrem Betrieb im Schichtdienst zur Verfügung (im Schnitt zwei oder drei weitere Werktage pro Woche). Während der gesetzlichen Schulferien findet kein schulischer Unterricht statt.

Die Ausbildung endet mit einer staatlichen Prüfung, die einen schriftlichen und einen praktischen Teil umfasst.

Ausbildungsinhalte

Die Ausbildungsinhalte sind durch den Rahmenplan festgelegt und umfassen die folgenden Lernfelder:

Lernbereich I Menschen pflegen

  1. 1. Körpernahe Unterstützung leisten
  2. 2. Hygienisch arbeiten
  3. 3. Menschen in besonderen Problemlagen beobachten und unterstützen
  4. 4. In Notfallsituation Hilfe leisten

Lernbereich II Arbeits- und Beziehungsprozesse gestalten

  1. 1. Lernen lernen
  2. 2. Beziehungen gestalten und Gespräche führen
  3. 3. Beobachten, informieren, planen und dokumentieren
  4. 4. Sich gesund erhalten
  5. 5. Berufliches Selbstverständnis entwickeln und im Team arbeiten
  6. 6. Arbeitnehmer sein
  7. 7. Gefühls- und Emotionsarbeit leisten

Lernbereich III Menschen in ihrem Lebensalltag unterstützen

und begleiten

  1. 1. Rahmenbedingungen ambulanter und stationärer Pflege
  2. 2. Lebensweltbezogen pflegen
  3. 3. Bei Tagesgestaltung und selbstorganisierten Aktivitäten unterstützen

cls-logo-klein
Carl-Legien-Schule
Leinestraße 37-45
12049 Berlin

cls-logo-klein Carl-Legien-Schule
Leinestr. 37-45
12049 Berlin

Tel.: +49 30 814 654-0

sekretariat@carl-legien-schule.de

ImpressumDatenschutz


Tel.: +49 30 814 654-0
Fax: +49 30 814 654-54
sekretariat@carl-legien-schule.de

kartebvg logoberlin logo

 SitemapImpressumDatenschutz

© 2018 Carl-Legien-Schule. Alle Rechte vorbehalten

Nach oben